Angebote zu "Lymphdiaral" (39 Treffer)

Kategorien

Shops

Lymphdiaral® Drainagesalbe
20,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Lymphdiaral® Drainagesalbe Homöopathische Arzneispezialität zur lokalen Anwendung Unterstützung des Lymphsystems bei Schwellungen und Infekten Lymphe wird in allen Körper-Regionen im Gewebe gebildet und fließt dann durch die Lymphgefäße in Richtung Herz, wo sie in Herz-Nähe ins Blutgefäß-System mündet. Auf diesem Weg sind den Lymphgefäßen die Lymphknoten zwischengeschaltet. Lymphknoten sind die Zentren, in denen alle Immun-Reaktionen koordiniert werden – genau wie die Mandeln im Rachenbereich. Hier wird die Lymphe gereinigt, d.h. Krankheitserreger und schädliche Stoffe werden abgebaut. Außerdem werden Abwehrzellen (Lymphozyten) bei Bedarf aktiviert und vermehrt. Die gesamte Lymphe aus dem Kopf fließt über die Lymphknoten im Halsbereich ab. Geschwollene Hals-Lymphknoten sind ein Zeichen für hohe Aktivität des Lymphsystems. Die sanften Grifftechniken der Manuellen Lymphdrainage können den Lymphfluss anregen und Stauungen oder Schwellungen beseitigen. Auch das sanfte Ein-'streicheln“ der Lymphdiaral® Drainagesalbe kann das Lymphsystem unterstützen. Am besten, Sie tragen die Salbe hinter/unter den Ohren auf, streichen sie mit sanft kreisenden Bewegungen abwärts im Bereich der Hals-Lymphknoten und in Richtung Schlüsselbein-Grube aus. Die Salbe eignet sich auch für einen Halswickel über Nacht. Anwendungszweck Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Zur lokalen Anwendung bei Schwellungen und Entzündungen der Lymphknoten und bei Störungen des Lymphabflusses. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Ab 1 Jahr, laktosefrei

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® Halstabletten
12,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Lymphdiaral® Halstabletten Homöopathische Arzneispezialität Viele Infekte beginnen mit einem Kratzen im Hals. Das liegt daran, dass unser Abwehrsystem im Halsbereich, der Haupt-Eintrittspforte von Krankheitserregern besonders aktiv ist. Eine Unterstützung des Lymphsystems kann dazu beitragen, ihn abzuwenden - gerade zu Beginn eines Infektes. Auch bei Neigung zu immer wiederkehrenden Infekten lohnt es sich, über das Lymphsystem das Immunsystem zu stärken. Die 3 natürlichen Bestandteile der Lymphdiaral® Halstabletten unterstützen Groß und Klein bei Neigung zu und ersten Anzeichen von Infekten. Anwendungszweck Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neigung zu Infekten im Hals-Nasen-Rachenraum mit Schwellung der Lymphknoten. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Ab 1 Jahr, enthält Laktose

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® DS Salbe
107,92 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Lymphdiaral® DS UND Wofür Wird ES Angewendet? Lymphdiaral® DS ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. WIE IST Lymphdiaral® DS Anzuwenden? Wenden Sie Lymphdiaral® DS immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: Soweit nicht anders verordnet, 1 bis 3-mal täglich Aufbringen und Einreiben von 2 - 3 cm Salbenstrang zunächst im Lymphknoten- und Lymphabflussbereich (Hals, Leiste), dann im Bereich der Beschwerden. Kinder zwischen dem 7. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als 2/3 der Erwachsenendosis. Dauer der Anwendung: Lymphdiaral® DS soll ohne medizinischen Rat nicht länger als eine Woche angewendet werden. Wenn Sie eine größere Menge von Lymphdiaral® DS angewendet haben, als Sie sollten: Vergiftungen oder Überdosierungserscheinungen sind nicht bekannt. Was Lymphdiaral® DS enthält: Die Wirkstoffe sind: 10 g Salbe enthalten: Conium Dil. D2 1,0 g, Colchicum e seminibus (Hab 1934) Dil. D4 [Hab, V. 4a, Ø mit Ethanol 62% (m/m)] 0,1 g, Mercurius bijodatus Trit. D5 0,01 g, Stibium sulfuratum nigrum Trit. D1 0,01 g, Calendula Ø 0,2 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A), Oleum Petrae, Ethanol 86 % (m/m), [(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® DS Salbe
23,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Lymphdiaral® DS Salbe und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® DS ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Lymphdiaral® DS Salbe anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: Soweit nicht anders verordnet, 1 bis 3-mal täglich Aufbringen und Einreiben von 2 – 3 cm Salbenstrang zunächst im Lymphknoten- und Lymphabflussbereich (Hals, Leiste), dann im Bereich der Beschwerden.Kinder zwischen dem 7. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als 2/3 der Erwachsenendosis. Was Lymphdiaral® DS Salbe enthält: Die Wirkstoffe sind: 10 g Salbe enthalten: Conium Dil. D2 1,0 g, Colchicum e seminibus (Hab 1934) Dil. D4 [Hab, V. 4a, Ø mit Ethanol 62% (m/m)] 0,1 g, Mercurius bijodatus Trit. D5 0,01 g, Stibium sulfuratum nigrum Trit.D1 0,01 g, Calendula Ø 0,2 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A), Oleum Petrae,Ethanol 86 % (m/m), [(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat. Nettofüllmenge: 100 g

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® DS Salbe
9,43 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Lymphdiaral® DS Salbe und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® DS ist ein registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung fortdauernden Krankheitssymptomen bitte medizinischen Rat einholen. Wie ist Lymphdiaral® DS Salbe anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: Soweit nicht anders verordnet, 1 bis 3-mal täglich Aufbringen und Einreiben von 2 – 3 cm Salbenstrang zunächst im Lymphknoten- und Lymphabflussbereich (Hals, Leiste), dann im Bereich der Beschwerden.Kinder zwischen dem 7. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als 2/3 der Erwachsenendosis. Was Lymphdiaral® DS Salbe enthält: Die Wirkstoffe sind: 10 g Salbe enthalten: Conium Dil. D2 1,0 g, Colchicum e seminibus (Hab 1934) Dil. D4 [Hab, V. 4a, Ø mit Ethanol 62% (m/m)] 0,1 g, Mercurius bijodatus Trit. D5 0,01 g, Stibium sulfuratum nigrum Trit.D1 0,01 g, Calendula Ø 0,2 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A), Oleum Petrae,Ethanol 86 % (m/m), [(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat. Nettofüllmenge: 40 g

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® Basistropfen
10,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Lymphdiaral® Homöopathische Arzneispezialität bei Neigung zu Infekten und entzündlichen Erkrankungen mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems mit Schwellungen der Lymphknoten und Mandeln, sowie bei Infekten der Mandeln, Ohren und der Nebenhöhlen. Das Lymphsystem spielt eine tragende Rolle für eine erfolgreiche Infekt-Abwehr. Gerade im Hals-Nasen-Ohren (HNO)-Bereich, der Eintrittspforte für die meisten Erreger, ist das Lymphsystem sehr gut ausgebildet: Mandeln, Lymphknoten und Schleimhäute mit ihren abwehrstarken Lymphzellen konzentrieren sich hier. Entzündungen und Schwellungen dieser Anteile des Lymphsystems sind ein Zeichen dafür, dass das Immunsystem an diesen Stellen auf Hochtouren arbeitet. Anregung des Lymphsystems ist Unterstützung des Immunsystems, also der Abwehrkräfte! Bei Schwellungen im HNO-Bereich, Infektanfälligkeit und bei langwierigen Infekten sind Lymphmittel wie die der Lymphdiaral®-Familie deshalb eine wirksame Unterstützung für das Immunsystem. Anwendung: Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 10 Tropfen einnehmen. Chronisch: 1 bis 3-mal täglich je 10 Tropfen einnehmen. Kinder zwischen 7. und 12. Lebensjahr Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 7 Tropfen einnehmen. Chronisch: 1 bis 3-mal täglich je 7 Tropfen einnehmen. Kleinkinder zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr Akut: Alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehmen. Chronisch: 1 bis 3-mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. Bei beginnender Besserung ist die Dosierung zu reduzieren. Diese kann dann wie unter "chronisch" beschrieben weitergeführt werden. Zusammensetzung: 10 g (= 10,5 ml) enthalten: Wirkstoffe Taraxacum Ø 0,80 g, Calendula Ø 0,45 g, Acidum arsenicosum D8 0,10 g, Chelidonium majus D8 0,05 g, Veronica virginica Ø 0,03 g, Echinacea D3 0,03 g, Phytolacca americana D2 0,02 g, Silybum marianum D1 0,02 g, Marsdenia cundurango D2 0,01 g, Hydrastis canadensis Ø 0,01 g, Lycopodium clavatum D2 0,01 g, Sanguinaria canadensis D8 0,01 g. Enthält 40 Vol.-% Ethanol. Pflichttext: Lymphdiaral® Basistropfen Homöopathische Arzneispezialität Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neigung zu Infekten und entzündlichen Erkrankungen, insbesondere mit Beteiligung des lokalen Lymphsystems mit Schwellungen der Lymphknoten und Mandeln sowie Infekte der Mandeln, Ohren und Nebenhöhlen. Enthält 40 Vol.-% Ethanol. Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen lesen Sie die Gebrauchsinformation und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Zulassungsinhaber und Hersteller: Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH, D-35394 Giessen

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® sensitiv Salbe N
10,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung auf der Haut. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung des lokalen Lymphsystems bei Infekten des Hals-Nasen-Rachenraumes. Wie ist Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 bis 3-mal täglich 2–3 cm Salbenstrangim Lymphknoten- und Lymphabflussbereich, dann im Bereich der Beschwerden äußerlich anwenden. Anwendung bei Kindern: Kleinkinder nach dem 2. bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte(1–1,5 cm Salbenstang). Kinder zwischen dem 6. und dem 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (bis 2 cm Salbenstrang) für die äußerliche Anwendung. Was Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N enthält: Die Wirkstoffe sind: 10 g enthalten: Conium Dil. D2 0,4 g, Calendula Ø 0,2 g, Mercurius bijodatus Trit. D5 0,01 g,Stibium sulfuratum nigrum Trit. D2 0,01 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A), Ethanol 86 % (m/m),[(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat, Sorbitol-Lösung 70 %. Nettofüllmenge: 40 g Salbe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® sensitiv Salbe N
22,71 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N und wofür wird es angewendet? Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N ist ein homöopathisches Arzneimittel zur Anwendung auf der Haut. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung des lokalen Lymphsystems bei Infekten des Hals-Nasen-Rachenraumes. Wie ist Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N anzuwenden? Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung in der Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie beiIhrem Verordner oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Soweit nicht anders verordnet: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: 1 bis 3-mal täglich 2–3 cm Salbenstrangim Lymphknoten- und Lymphabflussbereich, dann im Bereich der Beschwerden äußerlich anwenden. Anwendung bei Kindern: Kleinkinder nach dem 2. bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte(1–1,5 cm Salbenstang). Kinder zwischen dem 6. und dem 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (bis 2 cm Salbenstrang) für die äußerliche Anwendung. Was Lymphdiaral® Sensitiv Salbe N enthält: Die Wirkstoffe sind: 10 g enthalten: Conium Dil. D2 0,4 g, Calendula Ø 0,2 g, Mercurius bijodatus Trit. D5 0,01 g,Stibium sulfuratum nigrum Trit. D2 0,01 g. Die sonstigen Bestandteile sind: Gereinigtes Wasser, emulgierender Cetylstearylalkohol (Typ A), Ethanol 86 % (m/m),[(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat, Sorbitol-Lösung 70 %. Nettofüllmenge: 100 g Salbe

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Lymphdiaral® Halstabletten
6,21 € *
ggf. zzgl. Versand

Was sind Lymphdiaral® Halstabletten und wofür werden sie angewendet? Lymphdiaral® Halstabletten sind eine homöopathische Arzneispezialität. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Krankheiten. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Neigung zu Infekten im Hals-Nasen-Rachenraum mit Schwellung der Lymphknoten. Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung. Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt. Lymphdiaral® Halstabletten sind ein Kombinationsmittel, das sich aus folgenden homöopathischen Einzelmitteln zusammensetzt: Scrophularia nodosa (Knotige Braunwurz), Echinacea (Sonnenhut), Hydrargyrum bijodatum (Mercurius bijodatus, Quecksilber(II)-jodid) Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie sind Lymphdiaral® Halstabletten einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Zu Behandlungsbeginn und bei akuten Beschwerden: halbstündlich bis stündlich 1 Tablette (maximal 12-mal täglich) Bei beginnender Besserung und bei chronischen Beschwerden: 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette. Kinder: Kinder (7 – 12 Jahre): Zu Behandlungsbeginn und bei akuten Beschwerden: halbstündlich bis stündlich 1 Tablette (maximal 8 Tabletten täglich). Bei beginnender Besserung und bei chronischen Beschwerden: 1 bis 3-mal täglich 1 Tablette. Kleinkinder (1 – 6 Jahre): Zu Behandlungsbeginn und bei akuten Beschwerden: halbstündlich bis stündlich 1 Tablette (maximal 6 Tabletten täglich). Bei beginnender Besserung und bei chronischen Beschwerden: 1-mal täglich 1 Tablette. Die Anwendung von Lymphdiaral® Halstabletten bei Kindern unter einem Jahr wird nicht empfohlen, da keine ausreichenden Daten vorliegen. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Tabletten im Munde zergehen lassen. Dauer der Anwendung: Eine über 2 Wochen hinausgehende Einnahme sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenden Therapeuten erfolgen. Wenn Sie eine größere Menge von Lymphdiaral® Halstabletten eingenommen haben als Sie sollten: Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet. Wenn Sie die Einnahme von Lymphdiaral® Halstabletten vergessen haben: Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie die Einnahme von Lymphdiaral® Halstabletten abbrechen: Bei einer Unterbrechung der Behandlung gefährden Sie den Behandlungserfolg! Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Was Lymphdiaral® Halstabletten enthalten 1 Tablette enthält: Die Wirkstoffe sind: Scrophularia nodosa Ø 100 mg, Echinacea D3 100 mg, Hydrargyrum bijodatum (Mercurius bijodatus) D12 100 mg. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat (249 mg), Maisstärke, Calciumbehenat.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot